1. Schutz vor Sonne, Wind & Wetter
    Auch hochwertige Fahrräder unterliegen einem gewissen Verschleiß. Gerade Materialien wie Gummi oder Kunststoff sind anfällig für starke Sonneneinstrahlung. Aber auch Wind und Regen tun ihr Übriges. Mit einer witterungsbeständigen und blickdichten Fahrradgarage kann dem Verschleiß vorgebeugt werden.

  2. Diebstahlschutz
    Das Risiko, dass ein Fahrrad entwendet wird, ist nicht zu verachten: Fast 1.000 Fahrräder werden täglich in Deutschland gestohlen. Eine massive Fahrradgarage mit Sicherheitsschloss macht es den Dieben schwer, ihr Unwesen zu treiben, und gibt dem Besitzer ein sicheres Gefühl.

  3. Versicherungsschutz
    Sollte ein Fahrrad doch einmal aus einer Fahrradgarage entwendet, erfüllt diese dennoch einen wichtigen Zweck: Hausratversicherungen regulieren den entstandenen Schaden – jedoch nur, wenn das Fahrrad in einem abgeschlossenen Raum oder der abgeschlossenen Fahrradgarage aufbewahrt wurde.

  4. Sichtschutz
    Viele Fahrradgaragen sind nicht blickdicht. Jedoch ist der Schutz vor unerwünschten Blicken sinnvoller als man denkt: So kann getrost auch ein hochwertiges Fahrrad bedenkenlos verstaut werden, ohne Begehrlichkeiten zu wecken – sei es beim Nachbarn oder einem potenziellen Dieb.

  5. Schutz vor Beschädigungen
    Nichts ist ärgerlicher, als festzustellen, dass das abgestellte Fahrrad durch jemand anderen beschädigt wurde. Häufig geschieht das nicht einmal mit Absicht, sondern ist nur der Unvorsicht anderer Fahrradfahrer beim Herausnehmen ihrer Fahrräder geschuldet. Eine ordentliche Fahrradgarage schafft Abhilfe.

  6. Ordnung
    Müssen mehrere Fahrräder auf begrenzten Raum ohne ein Fahrradaufbewahrungssystem untergebracht werden, ist das Chaos vorprogrammiert. Ineinander verhakte und umgefallene Räder verschandeln Hausflur und Hof. Fahrradgaragen sorgen für Ordnung.

  7. Komfort
    Fahrradgaragen ermöglichen Radfahrern ein komfortables Abstellen und Wiederaufnehmen von Fahrrädern. Auf das Herauftragen des Fahrrads in die Wohnung oder einen nassen Sattel nach einer regnerischen Nacht möchte jeder Radfahrer gern verzichten.